Massageformen

Massage hilft zu entspannen und loszulassen. Sie trägt dazu bei, Beschwerden zu lindern, sich selbst zu spüren und Kraft zu schöpfen. Die gezielte Behandlung von Muskeln und Energiebahnen löst Blockierungen, wirkt balancierend auf das innere Gleichgewicht und regt die Selbstheilungskräfte an. Berührung ist Nahrung auf der Sinnesebene, die heilsam wirkt.

In meiner Praxis im Heilhaus wende ich eine Synthese verschiedener Behandlungsformen an, um individuell auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen zu können.

Energiemassage unterstützt das Spüren der Verbindung von Körper, Geist und Seele. Sie stärkt das Vertrauen in den eigenen Körper, regt die Selbstheilungskräfte an, entspannt und vitalisiert.

Die CranioSacral-Behandlung ist eine sanfte und tiefenwirksame Behandlungsmethode. Sie wirkt ausgleichend auf das Nerven- und Hormonsystem, hilft bei Beschwerden im Kopf- und Rückenbereich sowie der inneren Organe. Sie unterstützt bei Stress und Schlafstörungen.

Akupressur ist eine Druckpunkt-Massage. Die Punkte liegen auf Energiemeridianen, welche den ganzen Körper in Bahnen durchströmen. Diese Methode ist hilfreich bei starken Verspannungen und Blockaden.

Die Klassische Massage lockert und belebt die Muskeln des ganzen Körpers durch eher kräftige Berührungen. Die Muskeln werden dadurch gut durchblutet.

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf den Grundlagen der traditionellen Chinesischen Medizin und beschäftigt sich mit den Energieflüssen im Körper. Die Füße bilden, in Zonen unterteilt, unseren gesamten Körper und alle Organe ab, so dass über gezielte Massagen einzelne Bereiche oder auch der ganze Körper wieder ausbalanciert werden können.

Termine nach Vereinbarung